Statuten

I. Name und Zweck

 

1. Unter der Bezeichnung „Hirslen Selection“ besteht ein Verein gemäss Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Bülach.

2. Der Verein bezweckt die Förderung der Zusammengehörigkeit durch die Veranstaltung und Durchführung von Eishockeyspielen mit anderen Mannschaften.

II. Mitgliedschaft

3. Der Verein besteht aus Aktiv- und Passivmitgliedern. Es werden alle Mitglieder zur Vereinsversammlungeingeladen.

4. Über die Aufnahme und den Ausschluss von Mitgliedern entscheidet die Vereinsversammlung mit dem einfachem Stimmenmehr.

5.Die Mitgliedschaft endet
a) durch Austrittserklärung des Mitgliedes per Ende Geschäftsjahr,
b) durch Ausschluss eines Mitgliedes durch die Vereinsversammlung mit sofortiger Wirkung.

6. Mitglieder, die austreten oder ausgeschlossen werden, haben keinen Anspruch auf das Vereinsvermögen, sofern dies nicht in einem anderen Reglement festgehalten wurde.

7. Die Mitglieder entrichten pro Geschäftsjahr einen durch die Vereinsversammlung festzusetzenden Jahresbeitrag bis maximal CHF 600.-.

8. Jede persönliche Haftbarkeit der Mitglieder für Verbindlichkeiten des Vereins ist ausgeschlossen. Für die Verbindlichkeiten des Vereins haftet nur dessen Vermögen.

III. Organisation

a) Vereinsversammlung

9. Die Vereinsversammlung ist das oberste Organ des Vereins. Sie wird ordentlicherweise jährlich in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres durch den Vorstand einberufen.


Ausserordentliche Vereinsversammlungen können durch Vorstandsbeschluss jederzeit nach Bedürfnis einberufen werden. Die Einberufung einer ausserordentlichen Vereinsversammlung hat auch zu erfolgen, wenn mehr als die Hälfte der Aktivmitglieder dies verlangt.

10. Zu jeder Vereinsversammlung muss mindestens zehn Tage vorher unter Angabe aller Traktanden eingeladen werden. Über in der Einladung nicht gehörig angekündigte Traktanden kann nicht abgestimmt werden, ausser es sind sämtliche Aktiv- und Passivmitglieder an der Vereinsversammlung persönlich anwesend.

11. Die Beschlüsse der Vereinsversammlung (Vereinsbeschlüsse) werden, wo nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist, mit einfachem Stimmenmehr der anwesenden Mitglieder gefasst, wobei jedem Mitglied nur eine Stimme zusteht. Stellvertretung abwesender Mitglieder ist möglich, sofern sich diese vorgängig schriftlich zu den Traktanden geäussert haben und eine unterschriebene Vollmacht vorhanden ist.

b) Vorstand

12. Die Mitglieder des Vorstandes werden an der Vereinsversammlung für eine Amtsdauer von zwei Jahren in offener Abstimmung gewählt. Mitglieder, die aus dem Vorstand ausscheiden, sind an der nächsten Vereinsversammlung zu ersetzen.

13. Der Vorstand besteht aus einem Präsidenten, einem Kassier, einem Aktuar und dem Spielleiter. Herrscht bei einer vorstandsinternen Abstimmung Stimmengleichheit, so hat der Präsident den Stichentscheid.

14. Die Arbeit im Vorstand ist ehrenamtlich. Dessen Mitglieder erhalten keine Vergütung.

15. Der Vorstand vertritt den Verein nach aussen. In seine Kompetenz fallen alle Geschäfte, die nicht durch Gesetz oder Statuten der Vereinsversammlung vorbehalten sind.

16. Die Aufgaben und Kompetenzen der Vereinsorgane, die Finanzierung der Eiszeiten und die Bedingungen der Mitgliedschaft werden in einem separaten Organisationsreglement aufgeführt.

17. Weitere Funktionen und Ämter können an einer Vereinsversammlung bestimmt und definiert werden.

c) Kontrollstelle

18. Die Kontrollstelle besteht aus einem Revisor, der von der Vereinsversammlung auf zwei Jahre gewählt wird.

VI. Finanzen

19. Der Verein finanziert sich durch Mitglieder-, Sponsoring- und Gönnerbeiträge.

20. Es gibt keine Ausschüttungen; die Mittel werden ausschliesslich zur Bestreitung des Vereinszwecks verwendet.

21. Über das Vereinsvermögen dürfen nur der Kassier und der Spielleiter zusammen verfügen.

VII. Diverses

22. Das Geschäfts- und Rechnungsjahr des Vereins fällt auf Ende April.

23. Die Änderung der Statuten und die Auflösung des Vereins können jederzeit durch Vereinsbeschluss erfolgen, sofern drei Viertel der anwesenden Mitglieder dafür stimmen. Über den Verwendungszweck des Vermögens entscheidet die Vereinsversammlung bei der Auflösung des Vereins.

  

© 2017 by Hirslen Selection. Erstellt mit Wix.com

  • Facebook Clean

Folge uns auf

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now